18 Reflexionsfragen zum Jahreswechsel

+ BONUS TOOL

Reflexionsfragen zum Jahreswechsel

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die magische und gleichzeitig etwas verschwommene Zeit „zwischen den Jahren“ beginnt.

Oft verliert man sich etwas zwischen Weihnachtsstress und der Silvesterplanung und plötzlich ist Anfang Januar und man muss sich daran gewöhnen eine neue Zahl ans Ende vom Datum zu schreiben. Und so springt man von Jahr zu Jahr ohne sich wirklich viele Gedanken darüber zu machen.

Dabei ist das ein wunderbarer Anlass für eine bewusste Reflexion des Lebens und sich selbst. Und dabei sind keine guten Vorsätze gemeint, wie abnehmen oder mit dem Rauchen aufzuhören.

Statt sich nur der Selbstoptimierung zu widmen ist es viel wertvoller mal genauer in sich selbst rein zu horchen und zu schauen: Was ist dieses Jahr eigentlich so passiert? Denn oft gehen wir so unbewusst durch den Alltag und sind mit unseren Gedanken nur im Morgen, dass wir gar nicht sehen, was wir alles geschafft haben.

Die folgenden Fragen werden dir helfen, dir über das letzte Jahr bewusst zu werden und gleichzeitig Klarheit darüber zu schaffen, was du dir für das kommende Jahr wünschst. Sie geben dir die Möglichkeit die Dinge vielleicht nochmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten und ganz bei dir anzukommen.

Beantworte die Fragen auf jeden Fall schriftlich, um somit noch bewusster in die Reflexion zu gehen. Am Ende wartet noch ein spannendes Bonus Tool auf dich, das du auch sehr gerne für dich nutzen kannst.

Das vergangene Jahr Revue passieren lassen:

_______________________________________________________________________________________

1) Wie habe ich mich im letzten Jahr gefühlt?

Schreibe hier gerne mehrere Gefühle auf, alle die dir spontan kommen. Welche Gefühle haben das Jahr rückblickend am meisten geprägt? Z.B. Mutig, Gelassen, Ängstlich, Neugierig, Fröhlich, Angekommen, Traurig, Müde, …..

 

2) Was ist in der Welt passiert?

In der Welt geschieht oft so vieles, dass das schnell mal überfordern kann. Um den Überblick zu behalten und alle Geschehnisse nochmal besser zu verarbeiten kann es helfen, alles noch mal bewusst Revue passieren zu lassen. Z.B. politische Ereignisse, Bewegungen, …

3) Was ist in meinem Leben passiert?

Fokussiere dich hier gerne auf dein persönliches Leben und weniger auf das Weltgeschehen. Schreibe hier auch alles auf, positives wie negatives. Es dient dir dazu, nochmal einen Überblick zu bekommen, was sich im letzten Jahr alles bei dir ereignet hat. Z.B. Reisen, Beförderung, Beziehungen, Trauung, Todesfall, neue Projekte…

4) Worauf bin ich stolz?

Es fällt uns ja oft sehr leicht, zu sehen was nicht so gut lief. Dabei ist es viel kraftvoller und stärkender, zu schauen, was man gut gemeistert hat. Z.B. Herausforderungen gemeistert, neues probiert, über dich hinaus gewachsen, anderen geholfen, Bedürfnisse kommuniziert ….

 

5) Was möchte ich ins neue Jahr mitnehmen?

Eigenschaften, Gefühle, Werte oder Learnings, die du gerne mitnehmen möchtest. Z.B. Gelassenheit, Tatendrang, Motivation, Mut, Liebe, Innere Ruhe, Vertrauen, Disziplin …

6) Was möchte ich loslassen und nicht mit ins neue Jahr nehmen?

Alte Glaubenssätze, Eigenschaften, Beziehungen, Umstände, die dir nicht länger dienen. Z.B. Selbstzweifel, Perfektionismus, toxische Beziehungen, ….

7) Was war der schönste Moment im letzten Jahr?

Hol dir die schönste Erinnerungen nochmal ins Gedächtnis, präge sie dir genau ein und schreibe sie auf, damit du immer wieder drauf zurück greifen kannst.

8) Wofür war ich im letzten Jahr dankbar?

Dinge, Menschen, Umstände, Eigenschaften, Erlebnisse für die du im letzten Jahr unendlich dankbar warst.

9) Was habe ich im letzten Jahr neues gelernt?

Eine neue Eigenschaft, Wissen, Skills, Talente, Hobbies, Weisheiten die dir im letzen Jahr angeeignet oder verinnerlicht hast.

10) Mit welchem Wort würde ich das letzte Jahr beschreiben?

Das letzte Jahr in nur einem Wort. Z.B. Neustart, Vertrauen, Flow, Wachstum, Liebe, Challenge …

Ziele und Visionen für das kommende Jahr

_______________________________________________________________________________________

11) Was möchte ich im neuen Jahr gerne Neues lernen?

Skills, Hobbies, Sport, Wissen, das du dir gerne aneignen würdest. Z.B. Mediation, Yoga, Finanzen, Handwerkliches, Kreatives, …

12) Wie möchte ich mich nächstes Jahr fühlen?

Gefühle, die du nächstes Jahr gerne mehr kultivieren würdest. Z.B. Mut, Freude, Gelassenheit, Vertrauen, Neugier, Tatendrang, Disziplin, Innere Ruhe …

13) Wie sieht mein Traumleben heute in einem Jahr aus?

Stelle dir dein absolutes Traumleben heute in einem Jahr vor, gerne so detailreich wie möglich. Was tust du, wo bist du, wer ist bei dir, wie fühlst du dich? Schreib alles genau auf und Träume groß!

14) Welche 3 Eigenschaften möchte ich mehr verinnerlichen?

Eigenschaften, die du im Umgang mit dir selbst, mit anderen und im Alltag generell gerne mehr verinnerlichen würdest. Z.B. Nachsicht, Güte, Vertrauen, Liebe, Freue, Disziplin, Spontanität …

15) Worauf freue ich mich schon im kommenden Jahr?

Termine, Erlebnisse, Aktivitäten, Personen oder Zeiten auf die du dich schon besonders freust. Z.B. Geburtstage, Kurse, Weiterbildungen, Hobbies, Auszeiten, Reisen, Zeit für dich, …

 

16) Nach welchen 3 Werten möchte ich meine Handlungen ausrichten?

Werte, nach denen du deine Entscheidungen und den Leben gerne noch mehr ausrichten würdest. Z.B. Selbstbestimmtheit, Freiheit, Liebe, Sicherheit, Dankbarkeit, Gutmütigkeit, Mut…

17) Ein ganz konkretes Ziel für das kommende Jahr:

Formuliere ein ganz klares, messbares Ziel für dich und bis wann du es erreicht haben möchtest. Z.B. 10 Liegestütze schaffen, 5x die Woche um 6Uhr aufstehen, jeden Monat ein Buch lesen, …

18) Mein Motto für das kommende Jahr:

Verfasse ein kurzes, knappes Motto, dass ausdrückt, wie das nächste Jahr für dich sein soll. Z.B. Just Do it, Mehr Liebe – Weniger Angst, Lebe im Jetzt, Ich bin genug, …

+ BONUS Reflexionstool

_______________________________________________________________________________________

 Schreibe einen Brief an dich selbst, den du erst wieder heute in einem Jahr öffnen wirst!

Eine wunderbare Möglichkeit, um mit neuen Visionen und reflektiert ins neue Jahr zu starten, ist dir selbst einen Brief zu schreiben. Das fühlt sich vielleicht im ersten Moment etwas komisch an, aber es wird eine tolle Erfahrung sein, den Brief dann im einem Jahr zu lesen. Kannst du dir vorstellen, was es für eine unglaubliche Wirkung haben wird, wenn du liebe, ermutigende Worte von dir selbst lesen wirst?

Formuliere ihn wirklich so, als würdest du ihn an eine andere Person schreiben. Ich würde z.B. beginnen mit „Liebe 2021 Caro, ..“

In den Brief kannst du Dinge schreiben wie:

  • Hier ein paar Ratschläge von Herzen an dich …
  • Meine  wichtigsten Erkenntnisse letztes Jahr waren …
  • Ich wünsche dir, die folgenden Dinge haben sich bisher in deinem Leben ereignet …
  • Ich bin so unglaublich stolz auf dich, dass du …
  • Ich wünsche mir von Herzen für dich, dass du dein Leben nach diesen Werten lebst …
  • Vergiss niemals, dass du …
  • Mach dir bitte nicht zu viele Sorgen über …
  • Mein größter Traum ist es, ….

Richte gerne noch ein paar liebevolle, ermutigende Worte an dich, wie an deine beste Freundin, z.B.:

  • Ich weiß, dass du alles schaffen kannst, was du möchtest.
  •  Du bist wundervoll, stark und einzigartig wie du bist.
  • Nimm dich und das Leben nicht zu ernst, alles wird gut.
  • Ich liebe und bewundere dich.

Schreib den Brief per Hand und auf schönes Papier, so als würdest du den Brief wirklich jemandem senden. Versehe den Brief unbedingt mit Datum. Dann tu ihn in einen Briefumschlag und schreibe drauf, wann du ihn öffnen darfst (das heutige Datum in einem Jahr). Bewahre ihn an einem sicheren Ort auf, wo du ihn auf jeden Fall wieder findest.

Es wird ein wunderbares Gefühl sein in einem Jahr deine eigenen Worte an dich zu lesen. Du kannst das gerne als jährliches Ritual einführen.

Ich hoffe sehr der Blogartikel und die Reflexionsfragen ermöglichen dir, das Jahr voller Bewusstsein und Achtsamkeit abzuschließen und inspiriert in das kommende Jahr zu starten! Ich bin sehr gespannt, wie der Rückblick für dich ist, also schreib es mir gerne mal in die Kommentare  oder melde dich bei mir über Instagram oder Facebook. Ich wünsche dir einen wunderbaren Start ins Neue Jahr und alles Glück und Liebe der Welt! Ich freue mich von dir zu hören. 😊

Deine Caro

Selbstliebe Journaling

Kostenfreier Journaling Guide für dich!

Vertiefe die Beziehung du dir Selbst und erlange Klarheit über deine eigenen Wünsche, Träume und Bedürfnisse. Mit diesen 50 Selbstliebe Journaling Fragen stärkst du dein Selbstbewusstsein und lernst dich selbst besser kennen!

Schreibe einen Kommentar